skyline unterschleissheim Volkshochschule im Norden des Landkreises München e.V.
Modellbahnclub
Startseite
Anlagen
- Clubanlage
- Ausstellungsanlage
- Lummerland

Programm
Basteltip
- Bahnsteigleuchten
- Kbs mit Baustahlmatten
- Nadelbäume
- Kartonmodelle
- Güterwagen Omm52
Ausstellung
Kontakt, Impressum

wagenfries 

Projekt Omm52/ E 037

Verbesserung von Roco- Einfachmodellen E 037 Epoche IV für einen Kohleganzzug aus  Omm 52  Epoche III

Das Roco- Modell ist in allen wesentlichen Maßen maßstäblich, die Verbesserung durch Umbau und Ergänzung lohnt sich also. Über die zu breiten Kastenprofile muss großzügig hinweggesehen werden. Es gibt ein ausgezeichnetes Modell von Brawa, das aber mit 95 bis 100 Euro für drei Wagen bei Ganzzügen finanziell ganz schön zu Buche schlägt.

Da aus einem vorausgegangenen Güterwagenprojekt einige Zurüstteile übrig geblieben sind (Bremsanlage, Bremsecken, Puffer und Pufferplatten) konnte der Umbau kostengünstig durchgeführt werden. Schließlich muss jeder selbst entscheiden, wie weit er die Perfektion treibt und wie viel Zeit und Geld er investieren will. Auch für die ausgezeichneten Modelle von Brawa gibt es bereits Umbausätze auf H0pur- Basis. Das wäre dann das vorläufige Maximum.

Die fehlenden und zu ändernden Anschriften wurden mit truetyp DIN 1451 Engschrift/ Mittelschrift selbst gesetzt und im Kopierladen auf Papier ausgedruckt. Auf einem gealterten und betriebsverschmutzten Wagenkasten sieht das aus wie eine Teilausbesserung der Anschriften. Nicht schlecht, finde ich, wenn man noch zusätzliche Lackausbesserungen anbringt.

Baugruppe/ Bauteil

1:1

1:87

Roco- Modell

Vergleich mit Vorbild, Bewertung des Modells

Maßnahme

Untergestell

 

 

 

 

 

Länge über Puffer

10000

114,9

114,6

 roco original
Okay, keine Maßnahme

Achsstand

5400

62

63

Puffer über SO

 

 

11,4

 

 

Laufwerk

 

 

 

Das Doppelschakengehänge mit 8 Blattfedern ist als Doppelschakengehänge mit 6 Blattfedern nachgebildet. Vorbildgetreuer Durchblick, vorbildgetreue Rollenlager

Kann so bleiben

Langträger

 

 

 

Nachgebildet ist ein Profilträger. Das ist aber bei diesem Wagen falsch. Er hat einen Hohllangträger

Polystrolstreifen oder Blechstreifen aufkleben

Kurzkupplungskulisse

 

 

 

Bei den ersten Auflagen dieses Wagens war noch keine KKK vorgesehen. Weil es ja ein Ganzzug werden soll, ist der Einbau einer KKK zu überlegen. Die Verlängerung der Puffer macht allerdings bereits das Zugbild geschlossener.

Einbau einer KKK als Roco- Ersatzteil 40343 macht keine Probleme

Wagenkasten

 

 

 

 

 

Länge

8760

100,7

102,9

 

Okay, keine Maßnahme

Höhe über SO

2745

31,5

31,9

Es ist nicht deutlich sichtbar, welches Vorbildmaß gemeint ist, die Stirnklappe ist höher als der Wagenkasten. Optischer Eindruck ist stimmig

Okay, keine Maßnahme

Türbreite

1800

20,7

20,0

Schürze zieht sich bis zum Ende der Kastenprofile, hier fehlt die Schürze völlig

Schürze ergänzen mit Polystrolstreifen oder Blechstreifen, Ringösen anpassen aus Weinert

Türprofile

Eckprofile

 

 

1,67

1,84

Die Türprofile und Eckprofile sind deutlich zu dick, aus einer Ecksäulenbreite im Modell von 1,84 mm ergibt sich eine Echtbreite von 159 mm! Bei Türsäulen von 145 mm!

Kann mit den zur Verfügung stehenden Mittel nicht verbessert werden. Bleibt also.

Ladelänge

8700

100

99,6

 

Okay, keine Maßnahme

Rangierergriffe seitlich

 

 

 

Fehlende oder grob angespritzte Griffstangen

Alle angespritzen Griffstangen abschaben und durch Draht 0,3 oder 0,4 ersetzen.

Signalstützen

 

 

 

fehlen

Neu mit Weinert- Teil

Entriegelungsgriffe und Rangierergriffe an der Stirnklappe und der Pufferbohle

 

 

 

Fehlen

mit 0,3 Draht biegen und einsetzen

Bremsanlage

 

 

 

 

 

Rohbau

Bremsanlage nur flach am Boden angespritzt, keine weitere Nachbildung vorhanden

Abfräsen der erhabenen Teile, Nachbildung der Bremsanlage aus den Resten eines des Bochmann& Kochendörfer Bausatzes, Bremsumsteller aus eigener Fertigung und Bremsgestänge mit 0,5 Stahldraht

Pufferbohle

 

 

 

 

 

Pufferlänge

620

7,1

5,5

Vorbild: 35Mp- Puffer mit 620mm Baulänge, Modell: Puffer viel zu kurz, keine weiteren Nachbildungen, Ausgeprägte Formentrennkante

Vollständig ersetzen, Puffer und Puffersockel  durch Reste aus BKB, Piko oder Weinert

Nachbildung von Pufferplatten, Puffer, Rangierergriffe an der Pufferbohle aus 0,3 Draht

Rangierertritte Weinert oder eigene Fertigung

Pufferteller durchmesser

370

4,25

4,6

 

w.o.

 

 

 

 

 

die 35Mp- Beschriftung für die Puffer gibt es bei Gassner

Beschriftung

 

 

 

 

 

Bremsecken

 

 

 

Erhaben nachgebildet!

Abschaben und durch Gassner- Bremsecken ersetzen

Langträgerbeschriftung

 

 

 

Fehlt völlig, nach Korrektur des Langträgers neu

Neu aus eigener Fertigung

Eigentümer und Wagennummer

 

 

 

Epoche IV Beschriftung als E037  richtig ausgeführt

Aus eigener Fertigung mit unterschiedlichen Wagennummern in Ep III,  auf dem Foto ist noch die  falsche truetype verwendet.

Lastgrenzraster , RIV, Wagenmaße

 

 

 

hier kann die Epoche IV- Beschriftung auch für Ep III bleiben

Okay, keine Maßnahmen

Beladung, Gewicht

 

 

 

 

 

fassladung

FREMO rechnet mit 5 g Modellgewicht pro cm Wagenkastenlänge, hier wären das 50 g. Wagenkasten ist innen nicht gestaltet. Eine Beladung muss also sein.

Beladung mit Kohle (zwei Schüttkegel) dabei Gewicht korrigieren

 Alle Maße in mm

logo 97 102
www.vhs-nord.de
logo nord

www.unterschleissheim.de
ush-logo
Startseite -Clubanlage -Ausstellungsanlage -Programm -Lummerland -Basteltip -Ausstellung -Kontakt, Impressum